TSV Rotation Dresden / Gerätturnen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Medaillen für alle Teilnehmerinnen unseres Vereines bei der Bezirks- Mannschaftsmeisterschaft 2017

E-Mail Drucken PDF

Bezirk MS Plicht und LK4  17_66 Bezirk MS Plicht und LK4  17_251 Bezirk MS LK3 17_280 Bezirk MS Plicht und LK4  17_255 Bezirk MS Plicht und LK4  17_84

An den vergangenen beiden Wochenenden fanden in Dresden die Bezirks- Mannschaftsmeisterschaften statt. Fünf Mannschaften aus unserem Verein hatten sich dafür qualifiziert. Am 9. September waren die Kürturnerinnen der LK3 ab 12 am Start. Alle fünf Turnerinnen zeigten solide Leistungen an den vier Geräten, so dass sie Ende einen souveränen Sieg erringen konnten. Nach diesem gelungenen Auftritt unserer erfahrensten Turnerinnen, waren die anderen Mannschaften am 16.September in zwei Wettkampfdurchgängen am Start. Besonders aufgeregt waren unsere Jüngsten (AK 6/7) aber auch sie schafften es, ihre Pflichtübungen fast Fehler frei zu präsentieren, so das es bei der Siegerehrung richtig spannend wurde. Als nur noch die drei Plätze auf dem Siegerpodest übrig blieben, war die Freude riesengroß und alle waren ganz stolz auf die erkämpfte Bronzemedaille. Die Kürmannschaft LK4 turnte an 3 Geräten fehlerfrei, leider gab es aber einen Sturz vom Schwebebalken, so dass wir uns fragen mussten, ob es auch hier für einen Platz auf dem Siegerpodest reichen wird. Um so größer war dann die Freude über den Silberrang und mit etwas mehr Glück, hätte es sogar der Titel sein können, denn die Goldmedaillengewinnerinnen hatten nur einen hauchdünnen Vorsprung von 0,15 Punkten. Im zweiten Durchgang zeigten dann die Plichturnerinnen der AK 8/9 und 10/11, was sie können. Auch hier turnten Alle ohne größere Fehler und besonders die Boden- und Reckübungen der AK 10/11 begeisterten die Kampfrichterinnen. Belohnt wurden auch diese Turnerinnen mit einem Medaillenregen mit Gold für die AK 10/11 und Bronze für die AK 8. Alle gestarteten Turnerinnen haben also eine Medaille gewonnen.

2x Gold- 1x Silber und 2x Bronze - Herzlichen Glückwunsch!

 

KKJS und Kreis-Mannschaftsmeisterschaft 2017

E-Mail Drucken PDF

Kreismannschaft 17_200 Kreismannschaft 17_506

Am 27. August 2017 fanden in der Margon Arena Dresden die Kreis- Mannschaftsmeisterschaften in Verbindung mit den Kreis- Kinder- und Jugendspielen im Gerätturnen statt. Wir waren in in sechs verschiedenen Alters- bzw. Leistungsklassen mit 38 Teilnehmerinnen (acht Mannschaften) am  Start. Anlässlich dieses Wettkampfes schafften wir für unsere jüngsten Turnerinnen neue Turnanzüge an, die sie ganz toll fanden. Alle 1. Mannschaften schafften den Sprung auf das Siegertreppchen. Den Mannschaften Pflicht AK 10/11, Kür LK 4 bis 12 Jahre und Kür LK 3 ab 13 gelang jeweils der Sieg. In den Klassen Pflicht AK 6/7, Pflicht AK 8/9 und Kür LK 4 ab 13 belegten wir Platz 3. Die 2. Mannschaft Kür LK 4 bis 12 Jahre schaffte es auf den 4. Platz. Auch in der Einzelwertung gab es tolle Ergebnisse. Beste Turnerin der Pflicht AK 6/7 wurde Luise mit Platz 8. Eniye wurde Dritte in der Pflicht AK 8/9 und Mattea in der gleichen Klasse Achte. Ivie siegte in der Pflicht AK 10/11 vor Laura (2.) und Emily (3.) , Alea schaffte es auf Platz 5. Im Kürbereich landete Emely auf Platz zwei in der LK 4 bis 12 vor Alma (3.). Milena wurde bei ihrem ersten Kür- Wettkampf in der gleichen AK  Achte. Lotte wurde Vierte in der  LK 4 ab 12 Jahren. Feli siegte in der LK 3 ab 12 vor Annemarie(2.) und Leonie wurde Sechste in der gleichen Klasse. Im Anschluss an die Siegerehrungen wurden Leonie und Felicitas für noch 60 geturnte Wettkämpfe geehrt.

Diese Ergebnisse, nach einer so kurzen Vorbereitungszeit, machen uns Hoffnung auf weitere gute Wettkampfergebnisse in den nächsten Wochen!

 

 

 

Landesjugendspiele 18.06.2017 Dresden

E-Mail Drucken PDF

LJS 2017_2 LJS 2017_3 LJS 2017_4 Bezirk MS LK3 17_1

64 Turnerinnen und 17 Turner aus ganz Sachsen stellten sich in diesem Jahr den Wettkämpfen im Turnen und in der Athletik bei den Landesjugendspielen. 13 Turnerinnen der Altersklasse 7 und 8 vertraten unseren Verein. Bei diesem Wettkampf gehen sowohl die Werte der Übungen an allen vier Geräten, als auch vier Athletikstationen in die Gesamtwertung ein. Besonders gut schnitt Olivia mit Platz 3 in der Athletik und Platz 10 im Turnen ab, so dass sie am Ende auf dem Silberrang landete. Ebenfalls ein gutes Ergebnis in der Athletik (4.Platz) konnte Luise verbuchen. Sie belegte dadurch auch einen guten 8.Platz in der Gesamtwertung.

 

Siege beim Reinhard- Schaller-Pokal 2017

E-Mail Drucken PDF

Eine Woche vor den lang ersehnten Sommerferien am 16.Juni 2016 fand in Dürröhrsdorf- Dittersbach der Reinhard- Schaller- Pokal im Rahmen der Dresdner Turnpokalrunde statt. Wir (Annemarie, Felicitas, Rebecca und Leonie) gingen als Lk 3 Mannschaft an den Start. Nach einigen Wirren um Startklassen und vergessene Turnanzüge ging es endlich los, und alle Vier konzentrierten sich auf den Wettkampf. Am sichersten kam Feli durch alle Übungen. Leonie konnte trotz fehlendem Training in den  letzten Wochen einen guten Wettkampf durch turnen. Annemarie zeigte am Schwebebalken erstmals ihren Schweizer- Aufgang und verzückte damit das Kampfgericht. Leider stürtzte sie vom Gerät, so dass sie in der Einzelwertung zurück fiel. Rebecca startete bei ihrem vorerst letzten Wettkampf vor ihrem Auslandsaufenthalt und kämpfte sich in der für sie höheren Wettkampfklasse durch alle Übungen. Sie zeigte wieder einmal, wie sehr sie sich im Wettkampf steigern kann. Am Ende stand die Mannschaft als Sieger auf dem Podest. Feli schaffte des auch in der Einzelwertung auf Platz 1.

 

GOLD, SILBER und BRONZE bei der Sachsen- Einzelmeisterschaft 2017 Chemnitz

E-Mail Drucken PDF

SEM 2017_50 SEM 2017_43 SEM 2017_59 SEM 2017_62 SEM 2017_46

Am vergangenem Sonnabend, dem 13. Mai fand in Chemnitz die Sachsen - Einzelmeisterschaft 2017 statt. Im ersten Durchgang ging Emily in der LK 4 bis AK  11  an den Start. Sie konnte trotz drei Wochen Trainingspause und verpasster Bezirksmeisterschaft als "Nachrückerin" teilnehmen und meisterte das sehr gut. Der Start als Erste des Wettkampfes an ihrem Paradegerät Stufenbarren war noch etwas wacklig, aber sie steigerte sich von Gerät zu Gerät. Als die verletzte Zehe auch den Sprung überstanden hatte, waren alle ganz zufrieden mit Emilys gezeigten Leistungen. Und als Sie dann bei der Siegerehrung auf dem Silberrang landete, waren wir alle überglücklich, einen Start gewagt zu haben. Im dritten Wettkampfdurchgang gingen mit Feli (LK3 AK 16/17) und Annemarie (LK2 AK 18+) zwei unserer sehr Wettkampf erfahrenen Turnerinnen an den Start. Während Feli in der gleichen Klasse wie im Vorjahr an den Start ging, wagte Annemarie nach ihrem Sieg im letzten Jahr, den Start in der höheren Leistungsklasse. Beide zeigten ein fast fehlerfreies Programm und konnten ihre Nervosität diesmal besonders am Schwebebalken gut beherrschen und zu alter Stärke zurückfinden. Am Ende wurde es bei der Siegerehrung noch einmal spannend, denn wir konnten nicht genau einschätzen, ob die Leistungen für einen Podestplatz reichen . Um so größer war die Freude über Felis Sieg und den tollen Bronzerang für Annemarie.

Gold- Silber- Bronze = ein tolles Ergebnis! Herzlichen Glückwunsch

 

 


Seite 1 von 5